Startseite

Im Rahmen des vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst geförderten Projektes eHumanities – interdisziplinär entsteht Forschungsdatenmanagement-Bayern.org.

Die Webseite soll nicht nur dem Projekt eHumanities – interdisziplinär dienen, sondern auch anderen bayerischen und überregionalen Projekten im Bereich Forschungsdatenmanagement eine Plattform bieten und auf bestehende Initiativen und Ansprechpartner in bayerischen Einrichtungen hinweisen.

Die bayerischen Universitäten und Forschungseinrichtungen bieten ihren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mehrheitlich bereits Dienstleistungen im Bereich Forschungsdatenmanagement an und sind an verschiedenen Pilotprojekten beteiligt. Die dabei gewonnenen Erfahrungen, Ergebnisse und Tools können auch für andere Institutionen von Interesse sein. Forschungsdatenmanagement-Bayern.org ist nur eine von mehreren Initiativen in Deutschland, die anstreben, den Informationsfluss und eine nachhaltige Vernetzung der verschiedenen Akteure zu verbessern.

Diese „horizontalen“ Strukturen sind auch aus Sicht des Rates für Informationsinfrastruktur (RfII) einer der Wege, eine effiziente Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) aufzubauen. Gegenseitiger Informationsaustausch ist hierfür eines der Werkzeuge, um unnötige Doppelarbeit zu verhindern, noch vorhandene Lücken zu identifizieren und die Policies von Förderorganisationen und Hochschulen effektiv erfüllen zu können.

Bitte nutzen Sie die den Navigationsbereich links, um zwischen den Informationen zu unserem Projekt eHumanities – interdisziplinär und generellen Informationen zum Forschungsdatenmanagement in und über Bayern hinaus wechseln zu können.