Veröffentlichungen und Literatur

17.09.2020 | FDM im Forschungsprozess

Vortrag im Rahmen einer Einführungsveranstaltung in das Forschungsdatenmanagement, auf Einladung des SFB 923 „Bedrohte Ordnungen“ in Tübingen.

Im ersten Teil des Vortrages werden die Bestrebungen der IT-Gruppe Geisteswissenschaften und der Universitätsbibliothek der LMU vorgestellt, im Rahmen des Projekts „eHumanities – interdisziplinär“ ein FDM-Servicezentrum an der LMU zu etablieren. Dabei werden organisatorische und praktische Empfehlungen gegeben, wie Forschende bereits vor und während der Projektlaufzeit dazu beitragen können, dass ihre Forschungsdaten anschlussfähig und interoperabel werden. Im zweiten Teil des Vortrags werden, aufbauend auf der digitalen Lehr- und Forschungsinfrastruktur DHVLab, Werkzeuge und Software vorgestellt, die den vorab genannten Empfehlungen entsprechen und Forschende organisatorisch wie auch methodisch im Forschungsprozess unterstützen können.


23.01.2020 | DataCite Best-Practice-Guide

Präsentation im Rahmen des Workshops „Interdisziplinarität“ der AG Datenzentren zum DataCite Best-Practice-Guide.

Schulz, Julian. (2020). Ein Best-Practice-Guide für das Metadatenschema DataCite: Ein Beitrag zu mehr Interoperabilität von Metadaten. Workshop „Interoperabilität“ der AG Datenzentren. Frankfurt/Main, 23./24.01.2020.


27.03.2019 | Poster für DHd2019

Das Poster möchte einen Überblick über die im Laufe des ersten Projektjahres in fünf Arbeitspaketen erzielten Ergebnissen geben und diese in den Gesamtkontext der aktuellen Diskussionen um das Forschungsdatenmanagement in den Geisteswissenschaften einbetten. Anhand eines Anwendungsfalls (Projekt VerbaAlpina), der im Rahmen von „eHumanities – interdisziplinär“ als Pilotprojekt fungiert, sollen die organisatorischen und technischen Abläufe anschaulich präsentiert und zur Diskussion gestellt werden sowie zukünftige Arbeitsschritte beziehungsweise Desiderate aufgezeigt werden.

Schulz, Julian. (2019). Modellprojekt „eHumanities – interdisziplinär“: Forschungsdatenmanagement im Rahmen des „Digitalen Campus Bayern“. Zenodo.
DOI


21.03.2019 | Vortrag auf dem 7. Bibliothekskongress

Präsentation der Projektergebnisse mit Schwerpunkten auf Metadatenmodellen und Schulungs- / eLearning-Angeboten. Der Vortrag fand im Rahmen der Session „Forschungsdaten in den Humanities“ statt. Die Folien der anderen spannenden Präsentationen der Session sind ebenfalls online verfügbar.


16.03.2019 | Konferenzabstract zur DHd 2019

Modellprojekt „eHumanities – interdisziplinär“: Forschungsdatenmanagement im Rahmen des „Digitalen Campus Bayern“, in: Patrick Sahle (Hg.): DHd 2019. Digital Humanities: multimedial & multimodal. Konferenzabstracts. Frankfurt am Main/Mainz 2019, S. 323-325.


15.12.2018 | Präsentation auf der Herbstsitzung der dbv Sektion 4

Präsentation der bisherigen Projektergebnissen auf der Herbstsitzung der dbv Sektion 4 in Halle (Saale).


12.10.2018 | Präsentation des Verba Alpina Projektes auf dem GeRDI-Treffen am 12.10.2018

Präsentation zum Projekt Verba Alpina als Partnerprojekt von GeRDI auf dem GeRDI Community-Treffen am 12.10.2018.


20.09.2018 | Präsentation auf der Bayerischen Verbundkonferenz

Präsentation der bisherigen Projektergebnissen auf der jährlichen Konferenz des Bibliotheksverbund Bayern am Bayerischen Bibliothekstag 2018 in Weiden in der Oberpfalz.


27.09.2020| Gesammelte Datenmanagementpläne über GitHub verfügbar

Die Datenmanagementpläne zur Nutzung in RDMO für

sind nun mit Dokumentation über den RDMO-GitHub frei verfügbar. Die Vorlagen wurden einrichtungsunabhängig gestaltet, wichtige einrichtungs-spezifische Informationen sollten aber unbedingt ergänzt werden. Dies kann einfach über „Find & Replace“ entsprechend der Anleitung in der Dokumentation geschehen.


22.04.2020| Lernmodule als Open Educational Resources

Lernmodule zu folgenden FDM-Themen:

Die Lernmaterialien sind unter der CC-BY 3.0 Lizenz nachnutzbar.


20.01.2020| Standardisierung eines Standards

„Standardisierung eines Standards: Warum und wie ein Best-Practice-Guide für das Metadatenschema DataCite entstand.“ Veröffentlicht in Korpus im Text (KiT) beschreibt dieser Aufsatz den Entstehungsprozess hin zu dem veröffentlichten Best-Practice-Guide, erörtert die Gründe für seine Erarbeitung, stellt die wesentlichen Merkmale des Leitfadens vor und den potentiellen Mehrwert durch seine künftige Anwendung dar. Der Bericht is in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Julian Schulz & Sonja Kümmet & Stephan Lücke & Martin Spenger & Tobias Weber (2020): Standardisierung eines Standards: Warum und wie ein Best-Practice-Guide für das Metadatenschema DataCite entstand, Version 1 (20.01.2020, 13:49). In: Korpus im Text. url: http://www.kit.gwi.uni-muenchen.de/?p=42800&v=1.


15.01.2020| Horizon 2020 Datenmanagementplan

Eine erweiterte Datenmanagementplan-Vorlage für das H2020-Deliverable. Die Vorlage ist für die Plattform RDMO erstellt worden. Details gibt es hier.


09.12.2019 | DataCite Metadatengenerator

Das DataCite-Metadatenschema wird von den meisten großen Datenrepositorien unterstützt und bildet die Basis für eine DOI-Vergabe via DataCite. Mit dem DataCite-Metadata-Generator steht ein praktisches Open Source-Tool zur Verfügung, mit dem bequem DataCite-konforme XML-Dateien erzeugt werden können.

Im eHumanities-Projekt wurde dieser Generator angepasst und um Hilfetexte erweitert, um es Nutzerinnen und Nutzern beim Ausfüllen der Felder mit wenig intuitiven Feldbezeichnungen zu unterstützen. Der erweiterte Metadaten-Generator ist auch über GitHub zugänglich. Begleitend gibt es den Best-Practice-Guide für die Nutzung von DataCite mit verschiedenen Beispielen. Die Beispiele im XML-Format können über den GitHub-Account der UB der LMU eingesehen werden.


15.11.2019 | DataCite Best Practice Guide

Ein Leitfaden zur Verwendung des DataCite Metadata Schema, Version 4.3.

Der Leitfaden ist auf Forscher sowie IT- und Bibliotheksmitarbeiter der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Leibniz Rechenzentrums (LRZ) abgestimmt. Er kann aber einfach an die Bedürfnisse anderer Einrichtungen angepasst werden und viele der Empfehlungen sind allgemein gehalten. Der Guide und XML-Beispiele können über den GitHub-Account der UB der LMU abgerufen werden.

Kümmet, Sonja, Lücke, Stephan, Schulz, Julian, Spenger, Martin, & Weber, Tobias. (2019, November 15). DataCite Best Practice Guide (Version Version 1.0). Zenodo. DOI


01.10.2019 | YouTube-Kanal „Forschungsdatenmanagement Bayern“

Video-Tutorien rund um das Thema Forschungsdatenmanagement


30.04.2019 | Zwischenbericht zur ersten Projektphase

Der Zwischenbericht fasst die Ergebnisse in der ersten Projektphase von 01.01.2018 bis Dezember 2018 zusammen und skizziert die nächsten Schritte der Projektes. Bis auf einige Projekt-interne Informationen ist die veröffentlichte Version identisch zum Bericht für das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Daudrich et.al. (2019). eHumanities – interdisziplinär: Zwischenbericht des Modellprojektes zum Forschungsdatenmanagement in den digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften. Zenodo.DOI


16.03.2019 | Konferenzabstract zur DHd 2019

Schulz, Julian: Modellprojekt „eHumanities – interdisziplinär“: Forschungsdatenmanagement im Rahmen des „Digitalen Campus Bayern“, in: Patrick Sahle (Hg.): DHd 2019. Digital Humanities: multimedial & multimodal. Konferenzabstracts. Frankfurt am Main/Mainz 2019, S. 323-325. DOI 10.5281/zenodo.2596095


01.09.2018 | Umgang mit digitalen Forschungsdaten in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Bericht zur Bedarfserhebung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).


01.08.2018 | DCC Themes

Vorlagen bzw. Hilfetexte zur Erstellung von Datenmanagementplänen.

24.05.2018 | Pressemitteilung der FAU

Pressmitteilung zum Start des Projektes eHumanities – interdisziplinär auf den Seiten der FAU.


23.05.2018 | Pressemitteilung der LMU

Pressmitteilung zum Start des Projektes eHumanities – interdisziplinär auf den Seiten der LMU.


23.04.2018 | Informationen zum Projektstart

Informationen zum Start des Projektes eHumanities – interdisziplinär.


28.06.2019 | „In eigener Sache: Zwei neue Partner unterstützen forschungsdaten.info“

„In eigener Sache: Zwei neue Partner unterstützen forschungsdaten.info“ KIM Open Science/Aktuelles


18.03.2018 | „Bibliotheken wollen Forschungsdatenmanagement professionalisieren“

„Bibliotheken wollen Forschungsdatenmanagement professionalisieren“ in b.i.t.online KongressNews 2019, 1.


12.2018 | Projekt „eHumanities – interdisziplinär“ in Bibliotheksforum Bayern

Projekt „eHumanities – interdisziplinär“ in Bibliotheksforum Bayern, Kurz Notiert (S. 66)


15.09.2018 | Bericht zur Tagung „Forschungsdaten in der Geschichtswissenschaft“

Der Bericht von Sven Siemon gibt einen guten Überblick über die Tagung Forschungsdaten in der Geschichtswissenschaft am 07./08.06.2018 in Paderborn. Die einzelnen Vorträge können auch hier eingesehen werden; so auch der Vortrag zu Forschungsdatenmanagement Bayern.


03.06.2018 | DH-Werkstattgespräch

DH-Werkstattgespräch zu eHumanities – interdisziplinär auf .dhmuc.


Diese Seite wurde zuletzt geändert am 27.09.2020